Unsere Einlagen

So wirken orthopädisch-sensomotorische Einlagen

Orthopädisch-sensomotorische Einlagen von Gangart nutzen eine spezielle Art der Einlagen-Technik: Statt Fehlstellungen einfach nur auszugleichen, setzen Sie über spezielle Druckpunkte Reize für die Fußmuskeln und bringen diese so dazu, Fehlstellungen und Haltungsschwächen entgegenzuwirken.

Wir modellieren jedes Paar Einlagen  genau auf die Gesundheitsbedürfnisse der Trägerin oder des Trägers zu und fräsen es anschließend mit unserer eigenen CNC-Fräse.

 

Gezielte Kräftigung von Füßen, Beinen und Rücken

Die von unseren Einlagen gesetzten Reize erhöhen die Muskelspannung, verbessern Haltung und Bewegungsablauf. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit regenerieren Fuß-, Bein- und Rückenmuskulatur, Haltung und Bewegungsablauf verbessern sich, und Bewegungsschmerzen verschwinden.

Klingt, als wäre das das richtige für Sie? Dann vereinbaren Sie noch heute eine Erstberatung bei uns im Geschäft!

Die Vorteile unserer Einlagen

In Verbindung mit einer Erstuntersuchung und Beratung von Gangart bieten unsere orthopädisch-sensomotorische Einlagen diese Vorteile gegenüber herkömmlichen Einlagen:

  • Gezielte Kräftigung der Fußmuskeln
  • Anreiz zur Selbstheilung von Füßen und Bewegungsapparat
  • Nachhaltige Verbesserung von Haltung und Bewegungsablauf
  • Reduzierung von Bewegungsschmerzen
  • Erhöhung der Laufleistung
  • Wirksam gegen eine Reihe von Fußerkrankungen*

* Ärzte und Krankenkassen verordnen orthopädisch-sensomotorische Einlagen z.B. bei:

  • Dauerhaften Rückenbeschwerden
  • Fehlstellungen und Schmerzen im Knie
  • Fersensporn-Beschwerden
  • Halux-Valgus
  • hypotonem Knick-Platt-, Klump-, Hohl- oder Sichelfuß
  • habitueller Zehenspitzengang
  • spastischen Gangmustern
  • hyptonen Gangmustern („Entengang”)
  • Innenrotationsgang
  • Coxa anteorta